Tischtennis

 

 

Die Abteilung Tischtennis der SG Breitenbrunn wurde 1975 an der damaligen Ingenieurschule des Ortes gegründet und setzte sich in den ersten 10 Jahren ihres Bestehens fast ausschliesslich aus Studenten dieser Einrichtung zusammen, wobei je nach Niveau der Studenten in der Kreisklasse oder der Kreisliga gespielt wurde. Ab 1987 konnte sich das TT-Team mit Spielern aus dem Ort und der Umgebung verstärken und fünf mal in Folge den "Kleinen Sachsenpokal" (für Mannschaften unter Bezirksklasse-Niveau) gewinnen. Damals war dies ein Riesenerfolg für unseren kleinen Verein.

Parallel führte die intensive Nachwuchsarbeit auch zu einer zweiten Mannschaft auf Kreisklasse-Niveau, während die erste Mannschaft 1993 den Aufstieg in die Bezirksklasse schaffte.

2001 gelang der Aufstieg in die 2. Bezirksliga und 2005 spielte Breitenbrunn sogar ein Jahr in der 1. Bezirksliga.

 

 

Besonders erfolgreich war Breitenbrunn im Seniorenbereich. So konnte die Mannschaft in der AK 60 viele Bezirksmeister- und Vize-Sachsenmeister-Titel erringen. Größter Mannschaftserfolg war 2007 ein hervorragender 3. Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft der Senioren.

 

 

Auch die Ergebnisse der einzelnen Spieler können sich sehen lassen. So belegten Breitenbrunner Spieler bei Ranglisten-Turnieren regelmäßig gute bis sehr gute Plätze bis zu den Top 12 von Sachsen bei den Senioren. Viele Kreis-und Bezirks-Meistertitel und sogar Sachsenmeistertitel und Erfolge bei den Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften im Senioren-bereich zeugen vom hohen sportlichen Niveau der erfolgreichen Spieler.

Auch im Schülerbereich hat Breitenbrunn schon einen Bezirks-und Sachsenmeister sowie Teilnehmer an der Süddeutschen und Deutschen Meisterschaft hervorgebracht.                                          

 

Derzeitig starten für Breitenbrunn zwei Mannschaften im Wettkampfbetrieb:

       Breitenbrunn I    in der Erzgebirgsliga West

       Breitenbrunn II   in der 2. Kreisklasse Aue-Schwarzenberg   

       

Informationen über die einzelnen Spieler, die Punktspiele und den aktuellen Stand können über die Internetseiten des Sächsischen Tischtennisverbandes bezogen werden:

       http://erzgebirge.tischtennislive.de/     Erzgeb.-Liga

       http://erzgebirge.tischtennislive.de/     2.KK (ASZ)

     

Trainingszeiten der Tischtennisspieler in der Ortsturnhalle Breitenbrunn (Hammerleithe):

       Erwachsene: Di + Fr 17.00 - 20.00 Uhr

       Schüler:              Fr 16.00 - 17.00 Uhr

 Mail an Abteilung Tischtennis     

 

TT-Spieler schließen Spieljahr 2017/18 ab

Breitenbrunn I hat sich in der Erzgebirgsliga dieses Spieljahr sehr wacker geschlagen und am Ende mit 19:17 Punkten einen für uns sehr guten 5.Platz belegt, auch wenn wir in den letzten vier Spielen auf starke Spieler verzichten mussten. Gegen Scheibenberg zogen wir diesmal mit 5:10 den Kürzeren und dem Aufstiegsaspiranten Gornsdorf III waren wir mit 2:13 deutlich unterlegen. Pech war die knappe Niederlage bei Ehrenfriedersdorf mit 7:9 und unerwartet hoch fiel der 15:0 Sieg gegen Absteiger Jahnsdorf aus. Zum Mannschaftserfolg in der 2.Halbserie trugen im ersten Paarkreuz R.Hofmann (13:5 Punkte) und  D.Schmidt (8:6), im zweiten Paarkreuz L.Meyer (8:6) und G.Bonitz (11:3) sowie im dritten Paarkreuz D.Dietzschold (13:5) und A.Weiß (7:9) bei.

Breitenbrunn II kam mit 7:29 Punkten in der 1.Kreisklasse nicht über den 10. und damit letzten Platz hinaus. Das Ergebnis ist nicht nur den höheren Anforderungen durch den Aufstieg aus der 2.Kreisklasse geschuldet sondern auch den beruflichen Verpflichtungen, privaten Aufgaben und nicht zuletzt einigen gesundheitlichen Problemen, so dass eine normale Aufstellung der Mannschaft kaum möglich war. Bis auf das geschenkte Spiel gegen ABS Aue 3 (14:0 kampflos) wurden alle restlichen Partien klar verloren, jeweils 4:10 gegen Bernsbach II und Eibenstock II sowie 1:10 gegen Erlabrunn. Die Punkte in der 2.Halbserie erkämpften M.Brezovsky (5:7), H.Mildner (2:7), E.Smotlak (5:16), M.Mittmann (3:6) und R.Pirtkien (7:14). Von unseren Jugendspielern kamen G.Schleicher und N.König zum Einsatz. Auf Grund der oben angesprochenen Situation müssen wir im kommenden Spieljahr unsere zweite Mannschaft vom Punktspielbetrieb zurückziehen, hoffen aber auf ihre Unterstützung für die erste Mannschaft, welche auch bisher immer nötig war.

Ansonsten haben wir natürlich weiterhin viel Freude an unserer Sportart, welche man ja auch in fortgeschrittenen Jahren noch gut und weitestgehend verletzungsfrei betreiben kann. Derzeit läuft die Vorbereitung auf das neue Spieljahr und natürlich steht auch die  wohlverdiente Sommerpause an. Zum Abschluss des Schuljahres haben wir wie jedes Jahr mit unserem Nachwuchs ein Einzelturnier mit Vorgaben für schwächere Spieler und kleinen Preisen für alle durchgeführt. Den Pokal in Empfang nehmen konnte dieses Mal Nemo König vor Lukas Neef und Georg Schleicher. Herzlichen Glückwunsch und schöne Ferien.

G.Bonitz